Dein Beruf der Woche


Heute stellen wir euch die/ den

Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in

vor!

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr: 798,00 €
  2. Ausbildungsjahr: 858,00 €
  3. Ausbildungsjahr: 1053,00 €
  4. Ausbildungsjahr: 1125,00 €

Das bringst du mit:

  • MSA, gute Zeugnisnoten vor allem in den Fächern Mathematik, Physik und Deutsch
  • Sicherheit im Umgang mit der deutschen Sprache (mind. B2-Niveau)
  • Handwerkliches Geschick
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zum persönlichen Engagement

Das darfst du tun:

Land- und Baumaschinenmechatroniker sorgen dafür, dass Fahrzeuge und Maschinen einwandfrei funktionieren. Daher führen sie Fehlerdiagnosen und Instandsetzungsarbeiten durch, warten und reparieren die Fahrzeuge. Sie arbeiten überwiegend in der Werkstatt mit verschiedensten Werkzeugen und elektrischen Arbeitsgeräten.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Frau Ayana Sydow (Personalwesen)

Frisch & Faust Tiefbau GmbH

Buchholzer Straße 32 • 13156 Berlin

Telefon: 0178/7609377

E-Mail: info@frisch-faust.de


Anlagenmechaniker/in (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Das bringst du mit:

  • Erweiterte Berufsbildungsreife oder Mittlere Reife mit einem guten Abschluss in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fächern sind die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung. Angehende Auszubildende sollten den Umgang mit Computern als Arbeitsmittel beherrschen.
  • Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft, Mobilität und eine hohe Selbstständigkeit erwarten wir sowohl während der Ausbildung als auch danach.
  • Wenn Du zusätzlich über Durchhaltevermögen, Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügst, sind wir der perfekte Ausbildungspartner für Dich.

Das darfst du tun:

Mit Deinem Fachwissen aus dem Bereich der Anlagenmechanik bist Du in der Lage, auf der Basis von Prozessdaten, technischen Regelwerken, Konstruktionszeichnungen oder Montage- und Wartungsplänen Bauteile zu fertigen und diese zu Baugruppen, Apparaten oder Anlagen zusammen zu fügen. Genauso prüfst Du aber auch die Funktionsfähigkeit von Anlagen oder stellst diese richtig ein. Typische Einsatzgebiete sind die Rohrsystem- und Schweißtechnik. In Deiner täglichen Arbeit nutzt du Maschinen, Montagehilfen und Transportmittel für Werkzeuge. Dafür stimmst du mit vor- und nachgelagerten Bereichen die Aufgaben ab, hältst Qualitätsstandards ein und trägst zur kontinuierlichen Verbesserung von Prozessabläufen, Fertigungsqualität und Arbeitssicherheit bei. Als Teamplayer integrierst Du Dich gut in verschiedene Teams und arbeitest stets aktiv in den Projekten mit.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Lessingstraße 85/89, 13158 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 9177 3264

E-Mail: ausbildung-abb-berlin@de.abb.com


Tiefbaufacharbeiter/in

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr: 798,00 €
  2. Ausbildungsjahr: 858,00 €

Das bringst du mit:

  • BBR, eBBR oder MSA, gute Zeugnisnoten vor allem in den Fächern Mathematik und Deutsch
  • Sicherheit im Umgang mit der deutschen Sprache (mind. B2-Niveau)
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zum persönlichen Engagement

 

Das darfst du tun:

Tiefbaufacharbeiter/innen arbeiten im Bereich der Ab- und Entwässerung. Sie brechen bspw. Straßen auf, heben Gräben aus, verlegen Rohre, mauern Kanäle, pflastern Straßen u. v. m. Nach der 2-jährigen Ausbildung besteht die Option der Spezialisierung zum / zur Straßenbauer/in, Kanalbauer/in oder Rohrleitungsbauer/in in einem weiteren Ausbildungsjahr.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Frau Ayana Sydow (Personalwesen)

Frisch & Faust Tiefbau GmbH

Buchholzer Straße 32 • 13156 Berlin

Telefon: 0178/7609377

E-Mail: info@frisch-faust.de


Feinwerkmechaniker/in (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Das bringst du mit:

  • Erweiterte Berufsbildungsreife, Mittlere Reife oder Fachhochschulreife mit einem guten Abschluss in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fächern sind die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung. Angehende Auszubildende sollten den Umgang mit Computern als Arbeitsmittel beherrschen.
  • Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft, Mobilität und eine hohe Selbstständigkeit erwarten wir sowohl während der Ausbildung als auch danach.
  • Wenn Du zusätzlich über Durchhaltevermögen, Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügst, sind wir der perfekte Ausbildungspartner für Dich.

Das darfst du tun:

Als Feinwerkmechaniker/in (m/w/d) bist du in der Herstellung und Instandhaltung von Maschinen, Geräten, Systemen und Anlagen sowie von Produkten der Stanz-, Schnitt-, Zerspanungs- und Umformtechnik sowie in der Vorrichtungs- und Formenbautechnik tätig. Werkstücke und Bauteile werden von dir durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren hergestellt. Hierfür entwickelst du Programme und bedienst numerisch gesteuerte Maschinen. Ebenfalls beschaffst Du Informationen, planst, koordinierst und stimmst Deine Arbeit mit vor- und nachgelagerten Funktionsbereichen unter Anwendung deutscher und englischer Fachausdrücke ab. Du misst und prüfst mechanische und physikalische Größen. Dabei ergreifst du Maßnahmen zur Qualitätssicherung sowie zur Arbeitssicherheit und trägst damit im Betrieb zur ständigen Verbesserung von Arbeitsabläufen bei. Wartungsarbeiten sowie Fehler- und Störungssuchen werden von dir durchgeführt. Maschinen, Geräte, Vorrichtungen, Systeme und Anlagen einschließlich der Steuerungs- und Regeleinrichtungen nimmst du in Betrieb und hältst sie instand.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Lessingstraße 85/89, 13158 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 9177 3264

E-Mail: ausbildung-abb-berlin@de.abb.com


Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert drei Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr: 798,00 €
  2. Ausbildungsjahr: 858,00 €
  3. Ausbildungsjahr: 1053,00 €

Das bringst du mit:

  • MSA, gute Zeugnisnoten vor allem in den Fächern Mathe, Physik, Chemie und Biologie
  • Sicherheit im Umgang mit der deutschen Sprache (mind. B2-Niveau)
  • Freude am Kontakt mit Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zum persönlichen Engagement.

Das darfst du tun:

Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice reinigen, überwachen und warten Abwasserleitungen und -kanäle. Sie arbeiten mit modernen Spezialkameras und dichten mithilfe ferngesteuerter Roboter Schadstellen ab. Sie führen Routinekontrollen durch, prüfen Rohre auf Dichtheit und veranlassen notwendige Reparaturen. Innerhalb der Ausbildung erwarten dich neben der Praxis und der Berufsschule in Berlin auch spannende Lehrgänge in Leipzig, zum Beispiel in den Bereichen Mikrobiologie, Elektro, Pneumatik, Hydraulik sowie Steuer- und Regeltechnik.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Frau Ayana Sydow (Personalwesen)

Frisch & Faust Tiefbau GmbH

Buchholzer Straße 32 • 13156 Berlin

Telefon: 0178/7609377

E-Mail: info@frisch-faust.de


Stanz- und Umformmechaniker/in (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert drei Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Das bringst du mit:

  • Erweiterte Berufsbildungsreife, Mittlere Reife oder Fachhochschulreife mit einem guten Abschluss in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fächern sind die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung.
  • Angehende Auszubildende sollten den Umgang mit Computern als Arbeitsmittel beherrschen.
  • Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft, Mobilität und eine hohe Selbstständigkeit erwarten wir sowohl während der Ausbildung als auch danach.
  • Wenn du zusätzlich über Durchhaltevermögen, Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügst, sind wir der perfekte Ausbildungspartner für dich.

Das darfst du tun:

Als Stanz- und Umformmechaniker/in (m/w/d) stellst du Bauteile aus Blechen und Drähten vor allem für die industrielle Fertigung her. Das können z. B. Bauteile für Getriebe, Kupplungen oder Schaltungen sein. Dein typischer Einsatzort sind Betriebe der metallverarbeitenden Industrie, z. B. im Automobil- oder Maschinenbau, im Bereich erneuerbare Energien sowie in Betrieben der Elektronik-, Raumfahrt- und Telekommunikationsindustrie. Du richtest die erforderlichen Maschinen und Anlagen ein und steuerst den Materialfluss. Dabei überwachst und optimierst du die Fertigungsprozesse. Außerdem programmierst du die meist CNC-gesteuerten Produktionsanlagen, die das Ausgangsmaterial biegen, stanzen und prägen. Diese Anlagen werden vorher von dir eingerichtet. Der Produktionsprozess wird von dir überwacht. Dabei stellst du die einwandfreie Qualität der gefertigten Erzeugnisse sicher. Bei Störungen im Fertigungsablauf identifizierst Du die Fehlerquelle, behebst diese selbst und dokumentierst die Ergebnisse.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Lessingstraße 85/89, 13158 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 9177 3264

E-Mail: ausbildung-abb-berlin@de.abb.com


Feinoptiker/in

 

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Ausbildungsvergütung:

Da wir einen Tarifvertrag haben, wird die Ausbildungsvergütung jährlich angepasst. Im Moment ist die Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr:    970,14 EUR
  2. Ausbildungsjahr: 1.067,17 EUR
  3. Ausbildungsjahr: 1.162,01 EUR
  4. Ausbildungsjahr: 1.255,04 EUR

Zudem profitieren unsere Azubis von:
Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, 38,5 h Woche, 30 Tage Urlaub / Jahr, vermögenswirksamen Leistungen, einem tollen Sportangebot (Urban Sports) sowie bezuschussten Mahlzeiten in der betrieblichen Kantine

Das bringst du mit:

Einen guten mittleren Schulabschluss und gute Noten in Mathematik und Physik. Natürlich bist du interessiert an Naturwissenschaft und Technik. Handwerkliches Geschick, eine ruhige Hand und eine hohe Konzentrationsfähigkeit hast du auch dabei.

Das darfst du tun:

Im ersten Ausbildungsjahr zum / zur Feinoptiker/-in stellen die Auszubildenden eine Visolettlupe her. In diesem Prozess erlernen sie die Handgriffe und ein besseres Verständnis im Umgang mit Glas. Zu Beginn des Arbeitsprozesses wird vorerst ein Arbeitsplan erstellt. In diesem werden alle errechneten Maße und Arbeitsschritte festgehalten und dokumentiert. Der erste Arbeitsschritt ist das Sägen eines Glasblocks auf die ausgerechneten Maße (siehe Abb. 1). Danach wird der Block per Hand an einer Maschine geschliffen. Die ersten Bearbeitungsschritte erfolgen mit groben Schleifmittel, um die gewünschten Maße und Formen zu erzielen und später mit feinerem Schleifmittel, bis das gewünschte Maß auf allen Flächen erreicht ist. Währenddessen muss man auch auf die Winkel achten, die bei unserem Werkstück 90° und 135° betragen. Mit Hilfe eines Spezialwerkzeugs wird anschließend eine Krümmung an die Fläche geschliffen (siehe Abb. 2). Dann kommt das Feinschleifen. In diesem Schritt werden die Winkel auf 15 Winkelsekunden (15 Sekunden = 0,004 Grad) genau gefertigt. Dazu muss man präzise Messgeräte bedienen.

Das Polieren ist ein sehr genauer Arbeitsschritt. Dabei werden die Flächen nacheinander so lange poliert, bis alle Kratzer wegpoliert sind. Die polierte Oberfläche wird mit einer Lupe kontrolliert und mit einem Messgerät auf Nanometer (ein Millionstelmillimeter!) genau vermessen. Wenn alles in Ordnung ist, ist die Visolettlupe fertig und man hält ein schönes Werkstück in der Hand (siehe Abb. 3)!

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Sylvia Wendlandt

Telefon: 030/60905-4582

E-Mail: sylvia.wendlandt@berlinerglas.de

Berliner Glas

Waldkraiburger Straße 5

12347 Berlin


Werkzeugmechaniker/in (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Das bringst du mit:

  • Erweiterte Berufsbildungsreife, Mittlerer Reife oder Fachhochschulreife mit einem guten Abschluss in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fächern sind die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung. Angehende Auszubildende sollten den Umgang mit Computern als Arbeitsmittel beherrschen.
  • Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft, Mobilität und eine hohe Selbstständigkeit erwarten wir sowohl während der Ausbildung als auch danach
  • Wenn Du zusätzlich über Durchhaltevermögen, Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügst, sind wir der perfekte Ausbildungspartner für Dich.

Das darfst du tun:

Als Werkzeugmechaniker/in arbeitest Du vorwiegend in Industriebetrieben in den Einsatzgebieten Formen-, Instrumenten-, Stanz- oder Vorrichtungstechnik. Du bist insbesondere in der industriellen Serienfertigung von Produkten aus Kunststoffen und Metallen tätig, sowie in der Herstellung von Montagevorrichtungen für die industrielle Fertigung. Du planst und steuerst Arbeitsabläufe, arbeitest im Team, kontrollierst, beurteilst und dokumentierst Arbeitsergebnisse und wendest Methoden der Qualitätssicherung an. Außerdem programmierst und bedienst Du Maschinen mit numerischer Steuerung. Ebenfalls verwendest du technische Unterlagen und nutzt Informations- und Kommunikationssysteme auch in englischer Sprache. Du stellst insbesondere Spritzguss-, Press- und Prägeformen, Formflächen sowie Stanz- und Umformwerkzeuge her. Du fügst Bauteile und Baugruppen zu Werkzeugen, Instrumenten, Vorrichtungen oder Formen zusammen. Ebenso führst Du Instandhaltungsmaßnahmen durch, prüfst und optimierst Funktionen und Abläufe hinsichtlich Quantität und Qualität.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Lessingstraße 85/89, 13158 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 9177 3264

E-Mail: ausbildung-abb-berlin@de.abb.com


Fachkraft im Gastgewerbe   

bei der 

 

Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Ausbildungsvergütung:
(nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

  1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 €
  2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 €

Das bringst du mit:

Einen anerkannten Schulabschluss und ein freundliches Auftreten gegenüber Gästen sowie Kolleginnen und Kollegen. Du hast Interesse an Gastronomie sowie Freude an abwechslungsreichen Aufgaben. Eine positive Ausstrahlung und immer gute Laune  hast du auch im Handgepäck!

Das darfst du tun:

Während der Ausbildung werden einfache Speisen und Gerichte vorbereitet und unsere Gäste bedient. Dafür ist es auch wichtig, dass die Waren und Zutaten rechtzeitig bestellt und nach dem Erhalt richtig gelagert werden. Deswegen gehören auch die Aufgaben wie z. B. Einkauf, Abrechnung, Buchhaltung und Lagerhaltung dazu.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt:

Berliner Stadtreinigungsbetriebe

Christiane Dreyß

Tel.: +49 30 7592-4311

Fax: +49 30 7592-4150

E-Mail: Christiane.Dreyss@BSR.de


Zerspanungsmechaniker/in (m/w/d)

 

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Das bringst du mit:

  • Erweiterte Berufsbildungsreife oder Mittlere Reife mit einem guten Abschluss in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fächern sind die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung. Angehende Auszubildende sollten den Umgang mit Computern als Arbeitsmittel beherrschen.
  • Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft, Mobilität und eine hohe Selbstständigkeit erwarten wir sowohl während der Ausbildung als auch danach.
  • Wenn Du zusätzlich über Durchhaltevermögen, Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügst, sind wir der perfekte Ausbildungspartner für dich.

Das darfst du tun:

Als Zerspanungsmechaniker/in arbeitest du in Bereichen der Industrie und des Handwerks, in denen durch spanende Verfahren Bauteile gefertigt werden. Typische Einsatzgebiete sind z. B. Drehmaschinen-, Fräsmaschinen- und Drehautomatensysteme der Einzel- und Serienfertigung. Du übst deine Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbständig aus und stimmst deine Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab. Du beurteilst, analysierst und planst Fertigungsprozesse. Ebenso optimierst du Programme und richtest Fertigungssysteme ein. Dafür nutzt du Datenblätter, Betriebsanleitungen und andere berufstypische Informationen, die auch in englischer Sprache verfasst sein können. Ebenfalls stellst du Bauteile nach qualitativen Vorgaben her und überwachst den Fertigungsprozess unter Berücksichtigung der betrieblichen Qualitätsmanagement-Systeme. Du dokumentierst und bewertest Arbeits- und Prüfergebnisse und leitest daraus Maßnahmen zur Fertigungs- und Produktoptimierung ab. Des Weiteren wartest du die Fertigungssysteme.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Lessingstraße 85/89, 13158 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 9177 3264

E-Mail: ausbildung-abb-berlin@de.abb.com


Du hast keine Lust mehr auf staubige Klassenräume und möchtest endlich dein Können unter Beweis stellen, dann ist die Ausbildung zum/ zur

Spezialtiefbauer/in

genau das Richtige für dich!

 

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr: 798,- € Brutto
  2. Ausbildungsjahr: 1.072,- € Brutto
  3. Ausbildungsjahr: 1.316,- € Brutto

Das bringst du mit:

Einen Schulabschluss (MSA wäre wünschenswert). Wichtig sind keine Ausfälle in Mathematik und Sport. Du besitzt Durchsetzungskraft, Handlungsorientierung und Zielstrebigkeit und bist zuverlässig und motiviert. Körperliche Belastbarkeit und Freude an der Arbeit im Freien hast du auch dabei.

Das darfst du tun:

Du gehst gern in die Tiefe, interessierst dich für Technik und arbeitest am liebsten im Team?

Dann bist du bei uns genau richtig! Als Spezialtiefbauer/in legst du den Grundstein für Bauwerke jeglicher Art, setzt Fundamente und Verankerungen für tiefe Baugruben und wirkst bei Bohrungen mit. Im Rahmen deiner Ausbildung lernst du bei uns die verschiedenen Anwendungstechniken des Spezialtiefbaus kennen und übernimmst mit dem ersten Tag Verantwortung. Als Spezialtiefbauer/in beherrschst du schwierige Bausituationen und bist Spezialist/in für besondere Gründungen und Baugrubensicherungen. Deine Ausbildung wird 3 Jahre dauern: Nach zwei Jahren bist du bereits Tiefbaufacharbeiter/in, danach kannst du noch ein weiteres Jahr deine Ausbildung zum / zur Spezialtiefbauer/in absolvieren.

Du hast Interesse?

Dann bewirb dich jetzt bei uns:

PST Grundbau GmbH
Herr Hoffmann
Kanalstraße 103-115
12357 Berlin
Telefon:          (+49) 30 66 06 72 – 0
Fax:                 (+49) 30 66 06 72 – 99
E-Mail:            hoffmann@pst-grundbau.de

 


Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

Das bringst du mit:

  • Erweiterte Berufsbildungsreife oder Mittlere Reife mit einem guten Abschluss in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fächern sind die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung. Angehende Auszubildende sollten den Umgang mit Computern als Arbeitsmittel beherrschen.
  • Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft, Mobilität und eine hohe Selbstständigkeit erwarten wir sowohl während der Ausbildung als auch danach.
  • Wenn du zusätzlich über Durchhaltevermögen, Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügst, sind wir der perfekte Ausbildungspartner für dich.

 

Das darfst du tun:

Als Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik arbeitest du in der Montage und Instandhaltung von komplexen Anlagen und Systemen in der Versorgungstechnik. Du bist dabei im Handwerk, in der Industrie und direkt beim Kunden oder der Kundin an unterschiedlichen Einsatzorten wie Baustellen, Wohngebäuden und Werkstätten tätig. Du montierst und demontierst Rohrleitungen, Kanäle und Komponenten von Ver- und Entsorgungsanlagen. Du installierst und prüfst elektrische Baugruppen und Komponenten. Dazu gehören Regel-, Steuer-, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen, welche du auf die Sollwerte einstellst. Du arbeitest oft im Team, stimmst mit vor- und nachgelagerten Bereichen deine Arbeit ab und betreust auch englischsprachige Kundinnen und Kunden.

 

Du hast Interesse?

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Lessingstraße 85/89, 13158 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 9177 3264

E-Mail: ausbildung-abb-berlin@de.abb.com

 


Die Fachkraft für Möbel,-Küchen-und Umzugsservice

 

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr: 700,-€ Brutto
  2. Ausbildungsjahr: 750,-€ Brutto
  3. Ausbildungsjahr: 750,-€ Brutto

Das bringst du mit:

Du solltest den besten Schulabschluss mitbringen, den Du persönlich schaffen kannst. Mindestens die Berufsbildungsreife hast du bestanden oder du bringst super Argumente zum Gespräch mit!

Das darfst du tun:

Du kannst das Möbelvolumen einer Wohnung ermitteln. Du darfst Möbel ab- und aufbauen und Schrankinhalte ein und auspacken. Auch müssen die Möbel zum und vom LKW aus der, bzw. in die Wohnung getragen werden. Du führst Änderungsarbeiten an Möbeln durch (z.B. Regal in eine Dachschräge einpassen). Du kannst Arbeitsplatten in der Küche mit Ausschnitten für Spülbecken und Herdmulde versehen sowie Anschlussarbeiten durchführen (z.B. einen Wasserhahn und Abfluss ans Spülbecken und an das Eckventil/ Abwasserrohr anschließen). Lüftungskanäle der Abzugshaube werden von dir an Abluftkanälen angeschlossen. Backöfen und Kochmulden werden durch dich an Herdanschlussdose angeschlossen. Du darfst Kunden beraten sowie den Umzugsablauf, die Montage – und Serviceabläufe erklären. Du wirst die Rechnung mit dem Kunden durchgehen, die Positionen erläutern und kassieren. Du nimmst Reklamationen auf und legst die Bearbeitungsschritte mit dem Kunden fest. Es ist also viel Fingerspitzengefühl gefragt!

Du hast Interesse?

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Zapf umzüge AG

Herr Ronald Zobel

Nobelstraße 66, 12057 Berlin

E-Mail: ausbildung@zapf.de

 


Elektroniker/in für Gebäude- und Infrastruktursysteme (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und beginnt jedes Jahr im September.

 

Das bringst du mit:

  • Der mittlere Schulabschluss mit einem guten Abschluss in den Fächern Informatik, Mathematik und Englisch ist die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung.
  • Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft, Mobilität und eine hohe Selbstständigkeit erwarten wir sowohl während der Ausbildung als auch danach.
  • Wenn du zusätzlich über Durchhaltevermögen, Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügst, sind wir der perfekte Ausbildungspartner für dich.

Das darfst du tun:

Im Bereich der Gebäude- und Infrastruktursysteme arbeitest du an Anlagen von Wohn- und Betriebs- und Funktionsgebäuden wie Krankenhäuser, Infrastruktur- und Industrieanlagen. Du realisierst technische und organisatorische Dienstleistungen, erstellst, überwachst, steuerst und sicherst Gebäude- und Infrastruktursysteme. Dafür analysierst du notwendige Anforderungen der Nutzer, erfasst Gefährdungspotentiale und konzipierst Anlagenänderungen. Dazu kalkulierst du die Kosten und vergibst Aufträge an Dritte. Du stimmst deine tägliche Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab. Du installierst Gebäude- und Infrastruktursysteme, konfigurierst die Leiteinrichtungen von technischen Systemen, prüfst die Funktion der Systeme, betreibst, inspizierst und wartest Anlagen und Systeme. Du bist eine Elektrofachkraft im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften. Außerdem setzt du Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein, berätst, betreust und schulst Benutzerinnen sowie Kunden.

Du hast Interesse?

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Lessingstraße 85/89, 13158 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 9177 3264

E-Mail: ausbildung-abb-berlin@de.abb.com

Das könnte Dich auch interessieren …