Willkommensfeier für die neuen 7. Klassen

Am Montag, 04. September, um 10.30 Uhr war es wieder einmal soweit: 100 Schülerinnen und Schüler aus Neukölln hatten ihren ersten Schultag an der Mittelstufe unserer Schule. Trotz des Schienenersatzverkehrs waren die meisten von ihnen pünktlich in der Aula, viele wurden von ihren Familien begleitet. Mert aus dem 8. Jahrgang sorgte mit einem Klaviersolo für festliche Stimmung, die unsere Schulleiterin Frau Fischler mit ihrer Willkommensansprache unterstützte. Herr Neumann brachte mit der Musikgruppe der Grundstufe flotte Gesangs- und Flötenrhythmen auf die Bühne. Daran schlossen sich die Achtklässlerinnen und -klässler mit einer kleinen Spielszene über den Schulalltag an. Das Programm wurde mit der Uraufführung des HvH-Schulrap beendet, den die Klasse 8.2 in einem Musikprojekt getextet und komponiert hat. Schnell konnten alle mitmachen und sich so gleich als Mitglieder der HvH-Schulgemeinschaft fühlen. Am Ende der Willkommensfeier überreichten die Achtklässlerinnen und Achtklässler den neuen Schülerinnen und Schülern je eine Sonnenblume und selbstgebastelte Origami-Kraniche. Anschließend trafen sich die neuen Klassen mit ihren Lehrkräften sowie Erziehern und Erzieherinnen zu einer Kennenlernrunde in den Klassenräumen. Die erste Woche werden sie nutzen, um als Klasse zusammenzufinden und sich in einem Methodentraining auf den Unterricht in der Mittelstufe vorzubereiten. Natürlich gehört auch eine Schulrallye zum Programm, um das Schulhaus und die Außenanlagen kennenzulernen.

 

I. Gniwotta

Das könnte Dich auch interessieren …