Bildhauerworkshop

Vom 12. bis 16. Juni nahmen zwölf Schülerinnen und ein Schüler des Wahlpflichtkurses Kunst des 8. Jahrgangs an einem Bildhauerworkshop im Kreativraum der Galerie im Körnerpark teil.
Unter fachkundiger Anleitung des Bildhauers Rudolf Kaltenbach erstellten sie zunächst eine Skizze, die sie dann mit geschlossenen Augen und beidhändig nacharbeiteten.
Anschließend wählten sie einen Block aus Sand-, Kalk- oder Kalksandstein aus, den sie mit Hammer, Holzklöppel, Flach-, Spitz- und Zahneisen entsprechend ihrer Skizze bearbeiteten.
Nachdem die ungewohnte körperliche Anstrengung am ersten Tag zu spüren war, zeigten sich am zweiten Tag bereits gute Ergebnisse und am Ende kann jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin stolz sein auf eine gelungene Skulptur, die nun in der Schule ausgestellt und später natürlich mit nach Hause genommen werden darf.
Dabei gab es neben Erfolgserlebnissen natürlich auch Schockmomente, wenn plötzlich das falsche Stück Stein abbrach. Mit Hilfe des Profis konnten aber immer wieder neue Lösungen gefunden werden.
Für die Schülerinnen und den Schüler war es eine ganz neue Erfahrung, mit ungewohnten Materialien in außerschulischer Umgebung künstlerisch zu arbeiten. Auch die Förderung der Teamfähigkeit kam dabei nicht zu kurz.

Das könnte Dich auch interessieren …