Das Maskenspiel – Besuch im Theater Strahl

Der ganze 7. Jahrgang der Hermann-von–Helmholtz-Schule ging am 03.05.2017 ins Theater Strahl in der Weißen Rose. Das Theaterstück hieß: „Klasse Klasse “.

In dem Stück ging es um eine Klasse, die die Emotionen und Gedanken der Schüler einer Klasse im normalen Schulalltag nachspielte. Weil die Schauspieler große Masken aufhatten, konnten sie ihre Emotionen unter der Maske nicht zeigen. Deshalb gab es einen Beatboxer, der mit Geräuschen die Schauspieler begleitete.

Der Applaus am Ende ließ hören, dass es den meisten prima gefallen hat. Toll war auch, dass alle Schauspieler danach ohne Maske auf der Bühne waren und uns persönlich ansprachen. Wer wollte, durfte die Masken dann anfassen und ausprobieren.

Nur  zwei Klassen unseres Jahrgangs konnten dann am Workshop teilnehmen. Unsere Klasse 7/3 durfte an einem Workshop mit einer der Schauspielerinnen teilnehmen.

Diese tolle Frau, die wir eben noch auf der Bühne in zwei der Rollen gesehen hatten, heißt Anne.

Anne gelang es schnell sich unsere Namen zu merken, denn am Beginn haben wir uns alle in einer Runde vorgestellt. Danach haben wir ein Spiel gespielt und Plakate zum Thema Theater  gemacht. Nachdem wir mit den Plakaten fertig waren, haben einige Schüler unserer Klasse die Masken aufgesetzt und sich in die Rolle der Maske versetzt. Es gab die Maske ohne Persönlichkeit und die Maske mit Persönlichkeit und Charakter.

Anne zeigte uns Haltungen des Kopfes, des Körpers und wir konnten die Unterschiede mitverfolgen, denn Anne ließ einige von uns die verschiedenen Varianten selbst ausprobieren

Auch wenn nicht jeder einzeln dran sein konnte, so hat es der Klasse sehr efallen und großen Spaß gemacht .Wir empfehlen es gerne weiter.

Unsere 7/3 ist sowieso schon gespannt auf ein weiteres Erlebnis dieser Theatergruppe! Am 15.06.17 besuchen wir am Spielort Halle Ostkreuz das Stück: „Klasse on Tour“.

Kimberly Paul und Arjeta Qunaj

 

Das könnte Dich auch interessieren …