Erasmusprojekttage – Water the source of our lives.

Löst Wasser Krieg aus? Wo nutzt man Wasser? Was ist Wasser eigentlich genau? Diesen Fragen sind die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe der Hermann-von-Helmholtz-Schule in den Erasmusprojekttagen am 09. und 10. März 2017 nachgegangen.

Die Klasse 10/2 führte eine Straßenbefragung über Wasser durch. Dabei fragten Sie die Passanten an Hand eines Fragebogens nach ihren Nutzungsgewohnheiten, dazu hat die Klasse passende Diagramme erstellt.
Die 10/3 war beim Schwimmen und konnte sich so sportlich dem Themenbereich Wasser nähern, die Klasse 10/4 hat Bilder von Gewässern in Neukölln gemacht und dann geprüft, ob die Gewässer ein Schandfleck oder saubere Gewässer sind.
Den Besuch in der „Aquasphäre Potsdam“ hat die 9/1 gemacht. (http://www.biosphaere-potsdam.de/erlebnis-tropenwelt/aquasphaere/)
Die Klasse 9/2 hat der Umwelt etwas Gutes getan und aus Altpapier neues Papier hergestellt.
Die 9/3 war beim Wasserturm, die 9/4 war im Aquarium und hat dann am zweiten Tag dazu Bilder gemalt.
Die 8/1 hat Musik mit Wasser und Gläsern gemacht und sich so künstlerisch mit dem Thema auseinandergesetzt.
Die 8/1 hat Versuche mit Nitraten veranstaltet und geprüft, wie Wasser verschmutzt werden kann.
Gemeinsam mit der Willkommensklasse hat die 8/4 Fische gebastelt.
Mit der Wasserversorgung und der Abwasserversorgung hat sich die 7/1 beschäftigt.
Das Thema Meeresverschmutzung hatte die 7/2.
Das Thema Wasserkreislauf hat die 7/3 untersucht.

 

Dieser Text ist in der Homepage AG entstanden und ist eine Schülerarbeit.

Das könnte Dich auch interessieren …