„Vorhang auf!“ – Wir präsentieren …: die Zirkus-Projektwoche

 

Vom 6. bis 10. März 2017 nahmen acht Klassen der Grundstufe an einer Trainingswoche im Neuköllner Zirkus Mondeo an der Gutschmidtstraße in Britz teil. Der frühe Übungsdurchgang begann bereits um 8:30 Uhr mit den Klassen 2/1, 2/2, 3/2 und 5/2; die späte Einheit startete um 11:30 Uhr und umfasste die Klassen 3/1, 6/1, 6/2 und 6/3. Bereits am ersten Tag waren alle Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Übungseinheiten aktiv. Die Zeit wurde maximal genutzt; auf Disziplin wurde geachtet. Alsbald türmten sich kleine und große Menschen zu Pyramiden, bei denen zunächst noch die Fundamente wackelten. Zarte Tücher wurden unter Schwarzlicht in einer bezaubernden Choreografie effektvoll bewegt. Jongleure und Jongleurinnen schwangen und warfen Reifen. Mutige Mädchen gingen am Trapez in die Lüfte, allein und zu zweit, dabei in immer wieder neuen akrobatischen Posen. Schwungvoll ging es über das Trampolin in die Höhe, der Schwung musste gut eingeschätzt und kontrolliert werden, sonst ginge es den Kindern so, wie es der Trainer zu unser aller Belustigung vormachte: mit ein paar wenigen Schritten Anlauf flog er mit einem gekonnten Salto über alle 12 Schülerinnen und Schüler hinweg und kam kurz vor der ersten Zuschauerreihe „gerade noch so“ zum Stand! Beeindruckend war die Hoola-Hoop-Reifen-Darbietung: um das Knie, die Taille, den Hals und die Unterarme kreisten die Reifen, mal allein, zu zweit oder gar mit drei Reifen. Die Durchmesser wurden größer und größer, bis zu 180 cm!!! Ach, und dann die Clowns! Kein Zirkus ohne Clowns! Geschminkt und in weite Hosen gesteckt, mit Perücke und einem blumenbestückten Hut ausstaffiert hatte man seine Mühe, das eigentliche Kind zu erkennen. Die einstudierten Sketche wurden textsicher gespielt und der Umgang mit dem Mikrofon bereitete offenbar keine Mühe, weder den Clowns noch den Ansagern. Die wenigen Tiere wurden von ihren Dompteuren und Dompteurinnen sicher durch die Manege geleitet.

Wer sich die Premieren-Auftritte am Freitag, dem 10.03.17 um 17:00 Uhr und am Samstag, dem 11.03.17 um 11:00 Uhr angeschaut hat, konnte sich von der intensiven, aber auch sehr fürsorglichen Trainingsarbeit des Teams um Familie Richter im Zirkus Mondeo überzeugen. Von der Oriental-Show bis zum Zirkuspferd hat alles geklappt. Fehlerchen gab es nicht – jedenfalls haben die Zuschauerinnen und Zuschauer keine gesehen ….!  

 

B. Güldenstein-Schulze

 

Das könnte Dich auch interessieren …