Besuch der 10. Klassen beim Alkoholpräventionsworkshop der Guttempler

Am 09. März 2017 waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10/1, 10/2 und 10/4 im Guttempler-Haus in der Wildenbruchstraße. Dort treffen sich normalerweise Selbsthilfegruppen von Suchtabhängigen. Diesmal waren Neuköllner Schülerinnen und Schüler eingeladen, sich auf vielfältige Art mit der Wirkung von Alkohol auf den Organismus und somit auf das Verhalten im Straßenverkehr zu beschäftigen.

Nachdem die Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey die Veranstaltung eröffnet hatte, konnte man an den Ständen der Guttempler die Promille-Brille ausprobieren oder seine Reaktionsgeschwindigkeit testen, an Wissenstests des Ordnungsamtes und der DEKRA teilnehmen, den Toten Winkel oder die Wirkungen eines Auffahrunfalls im Gurtschlitten der Polizei kennenlernen. Auch der ACE (AutoClub Europa), die BVG, das DRK und andere Firmen und Organisationen waren vertreten.

Die Preisverleihung moderierte der Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer. Mit Stolz konnten wir feststellen, dass alle Preise, darunter Karten für ein Basketballspiel von ALBA Berlin, an die Schülerinnen und Schüler der HvH gingen. Der interessante Vormittag endete mit zwei Kurzfilmen über die Folgen von Alkoholfahrten, die uns nachdenklich stimmten.

 

I. Gniwotta

 

Das könnte Dich auch interessieren …