Balladenprojekt 2017

Auch in diesem Schuljahr durfte der 8. Jahrgang wieder in Kooperation mit dem Theater Strahl an einem Balladenprojekt arbeiten. Bei einer sehr gelungenen Kick-off-Veranstaltung am 05.01.2017 hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, die Theaterpädagoginnen und -pädagogen kennenzulernen und gemeinsam erste Ideen zu entwickeln. Vom 20.01.-26.01.2017 arbeiteten Caroline Schließmann, Anne-Rebecca Düsterhöfft-Wallner, Dominik Eichhorn und Nathalie Rosenbaum vom Theater Strahl mit den Jugendlichen aller 8. Klassen zum Thema „Ballade“ und „Scheitern“. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer begleiteten die Theaterpädagoginnen und den –pädagogen bei ihrer Arbeit.

 

Zum einen konnten wir dabei die Sporthalle der Mittelstufe nutzen, welche es den Klassen 8.1 und 8.4 erlaubte, viel Bewegung in ihre erarbeiteten Szenen einzubauen. Die Klassen 8.2 und 8.3 waren im Mehrzweckraum im Gebäude der Grundstufe zu Gast und erarbeiteten dort sehr wortreiche Szenen zu unserem Thema.

 

Die Aufführung am 26.01.2017 fand in der Turnhalle der Mittelstufe statt. Sie war gut besucht von Klassen unserer Mittelstufe, Eltern der Schülerinnen und Schüler und interessierten Kolleginnen und Kollegen. Natürlich durfte auch die Schulleitung nicht fehlen, die sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Theater-Projektwoche zeigte. Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der Theaterpädagogik vom Theater Strahl konnten die Schülerinnen und Schüler eine tolle Präsentation zeigen. Wir möchten uns besonders bei Caroline Schließmann, Anne-Rebecca Düsterhöfft-Wallner, Dominik Eichhorn und Nathalie Rosenbaum für die tolle Zusammenarbeit und das gute Engagement bedanken, die es unseren Schülerinnen und Schülern ermöglicht haben, diese Präsentation zu erarbeiten.

 

A. Führing

 

Das könnte Dich auch interessieren …