Start ins neue Halbjahr mit vertrauten Gesichtern

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Gäste unserer Homepage,

mit dem Ende des vergangenen Schulhalbjahres verabschiedete sich der bisherige Schulleiter Herr Hägler in den verdienten Ruhestand. Auch an dieser Stelle sei ihm noch einmal herzlich gedankt für die 12 Jahre Arbeit, zunächst als stellvertretender Schulleiter, später dann als Schulleiter, in denen er die Entwicklung der Hermann-von-Helmholtz-Schule mit vorangetrieben, wichtige Weichen gestellt und ein großes Netzwerk an Unterstützung geschaffen hat.

In den letzten fünf Jahren durfte ich als stellvertretende Schulleiterin die Schule bei der Bewältigung der großen Bildungsherausforderungen ebenfalls begleiten. Noch ist die Stelle der Schulleiterin offiziell nicht besetzt, aber gegenwärtig leite ich die Hermann-von-Helmholtz-Schule. Die Entwicklungen der letzten Jahre zeigen die Schule heute nach meiner Überzeugung gut aufgestellt. Die Beiträge auf der Homepage sprechen hier eine deutliche Sprache.

Ich bin dankbar, zu wissen, dass es in der Grundstufe, in der Mittelstufe sowie in der ergänzenden Betreuung ein motiviertes Kollegium mit allen notwendigen Kompetenzen gibt. 

Es braucht auch Schülerinnen und Schüler, die formulieren, was sie benötigen, die das Herz am rechten Fleck haben und die mitunter auch besondere Unterstützung einfordern. Gut, dass ihr im Mittelpunkt unseres schulischen Wirkens steht. 

Und es braucht Eltern, die einer Schule vertrauen und davon überzeugt sind, dass ihre Kinder dort gut aufgehoben sind. Herzlichen Dank dafür. 

Ich bin bereit, mit Ihnen und euch gemeinsam an der Weiterentwicklung der Hermann-von-Helmholtz-Schule zu arbeiten und gute Ideen aller Beteiligten umzusetzen. Darauf freue ich mich. Sprechen Sie mich an, suchen Sie Kontakt, lasst euch Unverständliches erklären. 

Kerstin Fischler, 

Stellvertretende Schulleiterin

10.02.2017

Das könnte Dich auch interessieren …