Der Schulhof der Grundstufe – hier gibt’s keine Langeweile, sondern Erlebnis und Spaß

Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es an der Hermann-von-Helmholtz-Schule eine PC-AG. Unter der Leitung von Herrn Peter kümmern sich jeden Montag 15 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 7 schulstufenübergreifend um verschiedene technische Dinge. Themenschwerpunkte werden sowohl die Homepage als auch die hausinterne Technik sein. Mit diesem Artikel möchte sich die PC-AG vorstellen und einen kleinen Einblick in den liebevoll gestalteten Schulhof der Grundstufe geben. Der Schulhof der Grundstufe der HvH-Schule ist über 11.000 Quadratmeter (mehr als drei Fußballfelder) groß und lädt in den Pausen zur Entspannung vom Schulalltag ein. Viele Gerätenschaften auf dem 1997 durch einen diplomierten Landschaftsarchitekten gestalteten Schulhof sind durch Sponsorengelder und Bundesgelder finanziert worden. Zwischen 1972 und 1997 glich der Schulhof einer Asphaltwüste. Die Tatsache, dass der Schulhof heute so aussieht ist einem glücklichem Umstand zu verdanken. Durch die Umgestaltung des Tiergartens (Untertunnelung) musste berlinweit eine begrünte Ausgleichsfläche geschaffen werden. Da der Landschaftsarchitekt den feritgen Plan im Rahmen seiner Abschlussarbeit bereits fertiggestellt hatte, konnte sich die damalige Schulleitung den Zuschlag für das Projekt sichern und hat die nötigen Gelder bewilligt bekommen.

Die sogenannte Kletterspinne ist eine phantastische Möglichkeit, einen Überblick über den Schulhof zu gewinnen und neue Höhen zu erklimmen.

img_0041

Auf, in und unter der Kletterburg können die Schülerinnen und Schüler phantasievoll in fremde Welten eintauchen und miteinander spielen. Durch den Sandboden sind sie dabei geschützt. Direkt dahinter befindet sich die überaus beliebte Hängemattenschaukel.

Auf dem Schulhof gibt es darüber hinaus einen Fußballplatz und eine Streetballanlage. Aufgrund der großen Nachfrage des Fußballplatzes ist er in der ersten großen Pause für die Klassen 1 bis 4 reserviert, in der zweiten großen Pause für die Klassen 5 und 6.

Der Schulgarten ermöglicht Schülerinnen und Schülern im Sachunterricht handwerklich im Garten tätig zu werden. Die kleinen Felder können bepflanzt werden, die Frösche und Goldfische laden zur Tierbeobachtung am Teich ein. Aus Sicherheitsgründen ist der Schulgarten nur in Begleitung einer Aufsichtsperson zu betreten.

Das Amphitheater bietet Platz für schulische Aktivitäten im Freien. Dies kann sowohl der klassische Unterricht draußen sein als auch Aufführungen von Spiel und Tanz sein.

img_0110

Dieser Schulhof kann mit Fug und Recht als einer der schönsten Schulhöfe Berlins bezeichnet werden und bietet den Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten, den Schulalltag zu bereichern.

Für die Hintergrundinformationen danken wir der Leiterin der Grundstufe, Frau Güldenstein-Schulze.

Geschrieben und illustriert von: Miran Bouzir, Maximilian Richter, Christopher Kühn, Ramazan Cevik und Damian Melchior (Gast)

img_0105

Das könnte Dich auch interessieren …