Fachschaft Sport

Fachbereich Sport 

Das Fach Sport in der Grundstufe

In unserer Turnhalle wird der dreistündige Sportunterricht für die ersten bis zur sechsten Klasse durchgeführt. Eine Ausnahme bilden die 3. Klassen, bei denen eine Stunde für den Schwimmunterricht abgezogen wird, der in dem fußläufigem Gropiusbad unterrichtet werden kann. Es bleiben somit zwei Stunden für den Sportunterricht in unserer großen Turnhalle, die durch die Unterteilungen drei Klassen gleichzeitig genügend Raum und Materialien für einen abwechslungsreichen Sportunterricht bietet.

Besonders freuen wir uns über den hervorragend angelegten Schulhof. Viele Kletter-, Rutsch, Hangel- und Balanciergeräte machen die Hofpausen zu einem Bewegungserlebnis. Fußballtore, Basketballkörbe werden von den Schülerinnen und Schülern gerne genutzt, und auch eine Sprunggrube ist vorhanden. Dies alles wird nicht nur im Sportunterricht, sondern auch für einen „bewegenden“ Unterricht im Freien eingesetzt.

Nicht zuletzt ist unsere Zusammenarbeit mit ALBA-Berlin eine gelungene Kooperation, über deren Angebote wir uns sehr freuen.

 

verantwortlich: Frau Dewitz

Mittelstufe

Die Schülerinnen und Schüler werden an unserer Schule gemeinsam als Klasse drei Stunden im Fach Sport unterrichtet. Diese drei Wochenstunden werden in der Regel einmal 2-stündig und  als eine  Einzelstunde erteilt. Zusätzlich kann ab der 9. Klassenstufe die 2-stündige Teilnahme an einem Wahlpflichtkurs Sport belegt werden.

Im regulären Sportunterricht lernen die Schüler/innen schwerpunktmäßig die Grundtechniken der Leichtathletik (Sommersaison) und des Geräteturnens (Wintersaison) kennen. In den einzelnen Jahrgangsstufen werden ihnen weiterhin die spielerischen Fertigkeiten der großen Ballspiele vermittelt:

  • 7. Jahrgang:   Basketball / Fußball
  • 8. Jahrgang:   Volleyball / Fußball
  • 9. Jahrgang:   Handball / Fußball
  • 10. Jahrgang: Volleyball

Eingebettet sind diese Hauptinhalte in einen Kennlernprozess des breiten Angebotes von kleinen Sportspielen und Spielvariationen.

Ein ganzjährig fester Bestandteil jeden Unterrichts ist die Förderung der Ausdauerfähigkeit der Schülerinnen und Schüler.

Eine ganze Reihe von schulischen und außerschulischen Sportveranstaltungen werden angeboten. Jedes Jahr finden der „Helmholtz-Tag“, ein Spieleturnier in den Ballsportarten Fußball, Basketball, Volleyball und Handball, statt. Bei den „Bundesjugendspielen“  werden die Leistungen in der Leichtathletik ermittelt. Der „Waldlauftag rund um die Schule“ soll die Ausdauerfähigkeit fördern.

Regelmäßig nehmen Schulmannschaften an folgenden Wettkämpfen teil:

  • Völkerballturnier der Oberschulen
  • Streetballturnier der Berliner Oberschulen
  • Triathlon der Neuköllner Schulen
  • Minimarathon Berlin
  • Neuköllner Leichtathletik-Meisterschaften
  • Berliner Schul-Leichtathletik-Meisterschaften
  • Berliner Cross-Lauf
  • Neuköllner Cross-Lauf
  • Neuköllner und Berliner Staffelmeisterschaften

Fachbereichsleiter Sport

Hr. Exner