Besuch der Grünen Woche

Wie schon im letzten Jahr besuchte die Klasse 8/4 die Grüne Woche.

Dieses Mal standen die Workshops „Experimentieren mit nachwachsenden Rohstoffen“ und „Kräuter und Blüten zum Schnuppern, Anfassen und Kosten“ auf dem Programm.

Die Schülerinnen und Schüler probierten u. a., wie man aus Algen Bioplastik herstellen kann, wie man – nach Leonardo da Vinci – eine stabile Brücke aus neun Holzstücken, ganz ohne Nägel und Schrauben, baut und welche Kräuter Krankheiten heilen können.

Daneben konnten freundliche Jagdhunde gestreichelt, getrocknete Mehlwürmer probiert und mit einem lebenden Baum posiert werden und der Bundespräsident Franz-Walter Steinmeier sowie die Bundesministerin für Ernährung Julia Klöckner in Natura gesehen werden.

Nachdem Frau Schmucker den Test am Fahrsimulator bestanden hatte, durfte Silvana ihre Reaktionsschnelle ausprobieren: Wie schnell kann man auf die Bremse treten, wenn einem ein Wildtier vor das Auto läuft (täglich werden in Deutschland dadurch zahlreiche Tiere getötet).

Alles in allem wieder ein lohnenswerter Besuch, bei dem es auch noch viele Köstlichkeiten zu probieren gab. Es zeigte sich, dass die Jungen der 8/4 sehr gerne mecklenburgisch-vorpommersche Äpfel essen.

Kleiner Wermutstropfen: Die Orientierung und die Pünktlichkeit müssen besser werden (auch wenn das Messegelände sehr groß und unübersichtlich ist)!

 

G. Schmucker
Klassenleiterin

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.