“Bildung ist Herzenssache” – der erste Schritt zu einer Talent Company an der HvH ist getan!!!

Erfolgreiche Brücken zwischen Schule und Wirtschaft bauen: Dieses Ziel verfolgt das bundesweite Konzept der Talent Company der Strahlemann-Stiftung aus Heppenheim /Südhessen. Es gilt, praxisnah auf die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen bei den vorbereitenden Maßnahmen für die Berufswahl einzugehen. Nachhaltige Synergien mit regionalen Ausbildungsbetrieben schaffen Perspektiven für die Jugendlichen und wirken gleichzeitig dem aktuellen Fachkräftemangel in der Wirtschaft entgegen, eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.

 

Das Talent Company Projekt der Strahlemann-Stiftung möchte die Berufsorientierung an deutschen Schulen auf ein neues, zukunftsweisendes Qualitätsniveau bringen. Über 30 Talent Companies sind bereits eröffnet, mit der Hermann-von-Helmholtz-Schule wird der erste Standort in der Hauptstadt hinzukommen.

 

Zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung für das Projekt kamen am 19. Dezember 2018 Schulkollegium, Vertreter der Projektförderer aus der Wirtschaft und Vertreter der Strahlemann-Stiftung zusammen.

 

Schulleiterin Kerstin Fischler zeigte sich von den weitreichenden Möglichkeiten der Talent Company für die HvH begeistert: „Die Talent Company der Strahlemann-Stiftung wird den großen Anstrengungen der Hermann-von-Helmholtz-Schule den angemessenen Raum geben, Schülerinnen und Schüler im Anschluss an die Schulzeit in eine passgenaue Ausbildung zu vermitteln und sie damit zu gesellschaftlicher Teilhabe zu befähigen. Hier können die vielfältigen bisherigen und geplanten Angebote mit Unterstützung aller Kooperationspartner auch in der Neuköllner Bildungslandschaft verankert werden.“

 

Celina Fischer, Strahlemann-Projektverantwortliche für die Talent Company an der HvH freute sich, dass das Konzept, nun auch Kindern und Jugendliche in Berlin-Neukölln unterstützen kann: „Jungen Menschen Wertschätzung zu geben, gerade in diesem wichtigen Lebensabschnitt beim Übergang von der Schule in den Beruf, ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Dafür steht die Talent Company“.

 

Um stabile Brücke zur Wirtschaft zu bauen, benötigt man starke Kooperationspartner. Als Förderer der Talent Company an der H-v-H-Schule konnten JPMorgan Chase Foundation, ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH, Kiebacker & Peter GmbH & Co. KG, Frisch & Faust Tiefbau GmbH, zapf umzüge AG, Moll Marzipan GmbH und Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co. gewonnen werden.

 

stark gekürzt aus der Pressemitteilung der Strahlemann Stiftung vom 20.12.2018 

 

Als Schulleiterin bin ich dankbar für die große Chance, die diese Talent Company uns als Schule für die Schülerinnen und Schüler bietet. Ich danke der Strahlemann Stiftung sowie allen Förderern, dass wir gemeinsam beabsichtigen, die erste Berliner Talent Company an der HvH realisieren zu können. Alle, die an der HvH in der Berufsorientierung engagiert sind, verstehen diese Kooperation als eine große Wertschätzung der bisherigen Arbeit. Wir bedanken uns für dieses Vertrauen!

K. Fischler
Schulleiterin

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.