Was wohl aus euch wird…?

Mit dem Ende des Schuljahres heißt es auch immer wieder Abschied nehmen. So ist es auch in diesem Jahr. Von den 100 Schülerinnen und Schülern, die vor 4 Jahren gemeinsam in der Mittelstufe starteten, mussten wir uns nun verabschieden. Mit dem Zeugnistag verließen die jungen Erwachsenen die Schule – die meisten voller Träume für die Zukunft, mit dem Vertrag für den Ausbildungsplatz in der Tasche oder den Schulplatz für das Weiterlernen sicher, der eine oder die andere verärgert darüber, dass der Wunschberuf doch nicht erreicht wurde, der Platz auf der weiterführenden Schule vergeben war.

Euch alle durften wir vier Jahre beim Lernen begleiten, haben uns mit euch gefreut, wenn ihr eure selbstgesteckten Ziele erreicht habt. Haben mit euch gelacht, uns mit euch auseinandergesetzt, uns für euch bei euren Eltern stark gemacht, haben beraten, den Kopf geschüttelt oder die Daumen gedrückt.

Nun ist eure Schulzeit hier vorbei – und andere werden euren Weg des Lernens begleiten. Wir konnten gemeinsam noch einmal feiern, ohne Notendruck und Zensurenangst und wünschen euch nun einen Lebensweg, den ihr mit dem Rüstzeug, dass ihr in der Schulzeit lernen konnten, meistern könnt.

Wir wünschen euch eine gute selbstbestimmte Zukunft!
Kerstin Fischler

Schulleiterin

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.