Unsere Klassenfahrt nach Hamburg

Wir sind vom 23.05.2018 – 25.05.2018 nach Hamburg gefahren. Wir haben uns um 6:45 Uhr am Hauptbahnhof getroffen und sind mit dem IC gefahren. Wir sind am Anfang erst mal ins Hotel gegangen und haben unsere Koffer abgesetzt. Dann hatten wir eine Stadtführung durch Hamburg, die sehr spannend war. Wir haben viel über Hamburg erfahren. Wir kamen ins Hotel zurück und haben unsere Zimmer bezogen. In den Zimmern gab es teilweise sogar einen Fernseher. Abends haben wir noch einen Spaziergang an die Elbe gemacht.

Am nächsten Tag sind wir ins Miniatur Wunderland gegangen. Dort konnten wir uns Hamburg in Klein anschauen. Aber auch andere Orte der Welt wie die Schweiz, Italien und Skandinavien waren dort zu sehen und alles mit Modellbauzügen ausgestattet. Danach haben wir eine Hafenrundfahrt gemacht. Eine Stunde lang fuhren wir durch den Hamburger Hafen auf einem alten Schaufelraddampfer und ein freundlicher, lustiger Mann hat uns erzählt, was wir gesehen haben. Das war sehr spannend und sehr informativ. Die Luft auf dem Schiff war sehr angenehm und sehr frisch.

Danach sind wir ins Hamburg Dungeon gegangen. Das war sehr schön und auch ein kleines bisschen gruselig. Dort haben wir auf eine spannende Weise viel über die Geschichte der Stadt gelernt.

Am Freitag sind wir noch ins Maritime Museum gegangen und haben eine Museumsrallye gemacht. Wir durften rumlaufen und uns alles ansehen. Danach sind wir zu einem Spielplatz gegangen und haben noch eine Pizza gegessen, ehe wir uns auf den Heimweg gemacht haben.

zusammengesetzt aus Texten der Schülerinnen und Schüler der Klasse 6/2

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. yussef sagt:

    bin der in der mitte werde geköpft :c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .