Ein neues Team – HvH + Stiftung Markstein + Schülerhilfe Maja

Dank der zugesagten Unterstützung der Stiftung Markstein kann die Hermann-von-Helmholtz-Schule eine Iang gehegte Idee nicht nur weiterverfolgen, sondern auch starten. Seit der Fusion überlegen wir, wie es uns gelingen kann, Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe mehr in die Verantwortung für die „Kleinen“ der Grundstufe zu nehmen. Aber viele andere Aufgaben haben hier die kreativen Ideen schnell zum Versiegen gebracht. Dann hat sich Mahi Christians-Roshanai von der Schülerhilfe Maja eingemischt: Weil es auch ihr ein Anliegen ist, Talente zu fördern, Kinder fit für die Schule zu machen, Kompetenzen zu stärken und zu fördern.

Dass dann noch die Stiftung Markstein mit ihrem Stifter Hans Markert mit an Bord kommen konnte, ist wie ein „Sechser im Lotto“. Mit der finanziellen Unterstützung der Stiftung, der Kompetenz und der Leidenschaft von Frau Christians-Roshanai sowie den Ideen und der Unterstützung unseres Entwicklungsvorhabens „Übergang“ können wir nun das Projekt „Fit für die Mittelstufe“ starten:

Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen werden ausgebildet und vorbereitet, wirksam mit Schülerinnen und Schüler zwischen Klasse 4 und 6 zu lernen, zu üben und zu arbeiten. Eine klassische Win-Win-Situation: die Grundstufenschülerinnen und .-schüler finden dort Unterstützung, wo noch nicht alles rund läuft, die „Großen“ gewinnen wichtige Erfahrungen, neue Kompetenzen, etwas, dass ihnen unmittelbar vor dem Eintritt ins Berufsleben mehr als gut tun wird.

Wir sind gespannt und sagen herzlich Danke an Herrn Markert von der Stiftung Markstein und Frau Christians-Roshanai von der Schülerhilfe Maja!

K. Fischler

Schulleiterin

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.