„Father Christmas is hungry“ – a musical play

Alle Jahre wieder schaffen es die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG, das kleine Musical vom hungrigen Weihnachtsmann pünktlich zum Jahresausklang und vor den beginnenden Ferien aufzuführen. Die Aufführungstermine waren Montag, 18. Dez. 2017, 18:00 Uhr und am letzten Schultag, Mittwoch, 20. Dez. 2017, 10:00 Uhr.

 

Die Choreographien und englischen Texte fordern die Kinder der 4. und 5. Klassen gleichermaßen heraus, sind aber so mitreißend, dass die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stetig wuchs. So wurden die Schritte und Gesangsstücke oft auch in den Pausen freiwillig geübt. Ein großes Lob von der AG-Leiterin Frau Güldenstein-Schulze gilt deshalb den fleißigen Kindern der Klassen 4/2, 5/1 und 5/2.

 

Der dickbäuchige, mit Kissen ausgestopfte Father Christmas wurde von Selinay gespielt. Die Kinder Linda und Benny wurden von Zilan und Bugra dargestellt; das Fabelwesen Max wurde einmal von Nur Sultan und einmal von Fatme gespielt. Die natürlich echte Pizza wurde von Yaprak vom Pizza-Service „Perfect Pizza“ gebracht. Die strengen Eltern, die nachts ihren Sohn beim Teekochen in der Küche erwischen, waren Nesibe und Tamer.

Nun, statt zu glauben, dass Benny für den Weihnachtsmann wirklich ein Tässchen Tee bereitet, schicken sie ihn „back to bed“. Sie ergreifen das Tablett und… erschrecken sich fürchterlich. Tatsächlich sitzt Father Christmas im Kinderzimmer, isst Pizza und wartet auf Tee. Schließlich geht das gute Geschirr zu Bruch und der Mann bzw. die Frau mit dem roten Mantel eilt mit Handfeger und Schippe herbei, um die Scherben aufzufegen.

 

Chor und Hauptdarstellerinnen und Hauptsteller singen dann die letzten beiden Lieder gemeinsam und besonders das letzte „Merry, merry Christmas to you“ schwappt über auf das gesamte Publikum im vollen Mehrzweckraum der Grundstufe: alle singen mit und gehen beschwingt in ihre Klassen.

 

B. Güldenstein-Schulze

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.